Das kleine Yoga-Einmaleins – Was du als Anfänger wissen solltest

Yoga kann dein Leben positiv verändern. Davon bin ich felsenfest überzeugt. Denn ich erlebe es jeden Tag an mir selbst. Seit ich Yoga regelmäßig praktiziere, habe ich das Gefühl, als würde sich Stück für Stück ein riesen großes Puzzle für mich zusammensetzen. Einzelne Fragmente in meinem Leben ergeben plötzlich mehr Sinn und ich erkenne immer mehr Gesamtzusammenhänge. Dieses Gefühl ist großartig und ich kann dich wirklich nur ermutigen, ebenfalls mal auszuprobieren, ob Yoga was für dich ist. Seit ich Anfang des Jahres meine Yoga-Lehrerausbildung begonnen habe, werden mir auch immer häufiger Fragen zum Yoga gestellt. Das finde ich wunderbar, da es doch zeigt wie groß das Interesse mittlerweile an der spirituellen Lebensphilosophie aus Fernost ist. Gleichzeitig habe ich aber auch festgestellt, dass mit dem Yoga auch ziemlich viele Vorurteile und Klischees verbunden sind und teilweise auch ein falsches Verständnis von Yoga in unserer westlichen Gesellschaft herrscht. Aus diesem Grund habe ich mich für diesen Blog-Artikel entschieden, in dem ich einigen Mythen mal näher auf den Grund gehe und dir insbesondere als Anfänger ein paar praktische Tipps mit an die Hand geben möchte, um eine wundervolle erste Yoga-Praxis zu erleben. :-)

mehr lesen 1 Kommentare

Mailand, Yoga, Smoothie-Challenge – Mein persönlicher Monatsrückblick Februar 2018

Der Februar hat zwar nur 28 Tage, doch diese vier Wochen kamen mir doppelt so kurz vor wie jeder andere Monat! Das mag daran liegen, dass wieder super viel passiert ist und ich kaum einen Tag zum Durchatmen hatte. Mein Monat bestand aus viel Yoga, noch mehr Smoothies, Karneval, einem Kurztrip nach Mailand und so mancher emotionalen Achterbahnfahrt. :-)

mehr lesen 0 Kommentare

30 Jahr, wie wunderbar! – Mein persönlicher Monatsrückblick Januar 2018

Emotional. Ergreifend. Bewegend. Spannend. Aufregend. Anstrengend. Lustig. Feuchtfröhlich. Wundervoll. Herrlich. Zauberschön. ... Ich könnte noch unzählige weitere Attribute finden, die den vergangenen Monat für mich umschreiben. Ich bin im Januar nicht nur 30 geworden, sondern habe mir selbst mit dem Beginn meiner Yogalehrer-Ausbildung das allerbeste Geburtstagsgeschenk gemacht. Gefühlt bin ich noch immer am Schweben von all den wundervollen Momenten, die ich erleben durfte! Und dafür bin ich unglaublich dankbar. Was genau diese Momente alles waren, kannst du in diesem Monatsrückblick nachlesen ...

mehr lesen 0 Kommentare

Mein Yoga-Retreat auf Santorini

Dieses Jahr stand der Wunsch, eine Yoga-Reise zu unternehmen ganz oben auf meiner Liste. Und eins stand fest: Ich wollte alleine reisen. Einfach mal was für mich tun. Raus aus dem Alltag und tiefer eintauchen in die Welt der Yogis. Und so bin ich im Yogaloft Cologne auf das Santorini-Retreat gestoßen. Das war es! Auf die griechische Insel wollte ich sowieso schon immer und das in Kombination mit täglicher Yoga-Praxis klang einfach traumhaft. Angemeldet, Koffer gepackt und los ging es. Meine Erwartungen an die Reise waren hoch – und dann wurden sie sogar bei weitem übertroffen ...

mehr lesen 2 Kommentare